Anders als andere

Unser Vorgehen zeigt den Unterschied zu konventionellen Angeboten der BG-Beitrags­optimierer besonders deutlich. Denn es geht um weit mehr als reine Beitrags­zahlen.

 

Prüfung aller Faktoren

Start unserer Arbeit ist die gründliche Analyse Ihrer aktuellen Unternehmens­situation hinsichtlich der BG-Beiträge. Das heißt, BEGEWERK untersucht alle Faktoren, die Ihre Beitragskosten zur gesetzlichen Unfall­versicherung beeinflussen.

 

Einsatz selbst entwickelter Analyse-Tools

Auf Basis unserer langjährigen Berufspraxis haben wir branchen­spezifische IT-Anwendungen und Benchmark-Werte selbst entwickelt, die fortlaufend weiter verfeinert werden. Mit ihrem Einsatz stellt BEGEWERK sicher, dass wichtige Details auch aufgedeckt werden.

 

Sehen, was sonst verborgen bleibt

Für unsere Analyse berücksichtigen wir fachübergreifend Gefahrtarife und Gesetzes­vorschriften, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge sowie technische Aspekte bei Arbeitsabläufen und Produkteigenschaften. Mit dieser integrierten Herangehensweise werden entscheidende Zusammenhänge und Ursachen in Ihrem Unternehmen sichtbar, die sonst verborgen blieben.

 

Kleinste Abweichungen erkennen

Im nächsten Schritt prüft BEGEWERK Zuständigkeits-, Veranlagungs- und Beitrags­bescheide der Berufs­genossenschaft hinsichtlich Ihrer aktuellen Unternehmens­situation. Mit unserem interdisziplinären Wissen und dank unserer langjährigen Erfahrung erkennen wir auch kleinste Abweichungen, die folgenschwere Auswirkungen auf Ihre Beitragshöhe haben können.

 

Direkte Abstimmung mit der BG

Ihre Einsparpotenziale werden identifiziert, berechnet und bewertet. Anschließend folgt die Umsetzung: In Absprache mit Ihnen übernimmt BEGEWERK für Sie auch die persönlichen Verhandlungen mit der Berufs­genossenschaft.

 

Schnell und überschaubar

Ihrerseits sind maximal ein bis zwei Personen temporär in das gesamte BG-Projekt involviert.  Nach Vorlage aller notwendigen Unterlagen erhalten Sie innerhalb von drei Tagen eine seriöse Aussage, ob Sie grundsätzlich Beitragskosten sparen können. Und nach spätestens drei Monaten haben Sie das Ergebnis, wie hoch Ihr Einspar­potenzial ausfallen wird.

IHR WEG ZUM ERFOLG

 

Das Wirtschafts-Ingenieurbüro

für BG-Beitragsengineering